Lichtblick 

Geschichten für Fotofans.

 abonieren

Die lachende Kamera - von Elliott Erwitt lernen

Als ich zu Beginn meines Studium anfing die Fotografie zu entdecken, stieß ich auf einen Amerikaner namens Erwitt. Wie kaum ein anderer schien dieser die Komik für seine Arbeit entdeckt zu haben. So hieß auch eines seiner Bücher Die lachende Kamera. Auf unterhaltsame Art und Weise wurden dort Situationen präsentiert, die von einer feinen Beobachtungsgabe stammten. Damals wie heute frage ich mich, ob man fotografischen Humor lernen kann und was dazu gehört? In einer Zeit, in der uns das natürliche Lachen vergeht, sicherlich eine Herausforderung. Desto trotz eine Art Überlebenstraining. Elliott war vor allem Bildreporter, im Einsatz um die ganze Welt und im Kontakt mit den Berühmtheiten seiner Zeit. Schön, wenn man dann ganz nebenbei auch noch Sinn für Humor hat.



California Kiss, 1928

10 Ansichten